TFP Shooting

TFP Shooting

Jeder, der in der Fotografie unterwegs ist, hat schon einmal davon gehört. Die Rede ist vom TFP Shooting. Was das überhaupt ist, um was es dabei geht und auf was es ankommt, erfährst du auf dieser Seite.

 

Für was steht TFP?

TFP steht für „Time for Prints“. Fotograf und Model vereinbaren gemeinsam ein Shooting auf kostenloser Basis. Als Gage gelten die dabei entstandenen Bilder und die jeweiligen Nutzungsrechte. Für beide Seiten entsteht eine Win-Win-Situation. Der Fotograf kann neue Ideen oder Techniken ausprobieren und das Model bekommt kostenlos neue Bilder für ihre Sedcard.

 

TFP-Vertrag zur Klärung der wichtigsten Dinge

Auch wenn das Shooting kostenlos ist, sollte alles abgesichert sein. Daher gibt es für beide Seiten einen TFP-Vertrag (auch Model-Release-Vertrag) in dem alle wichtigen Dinge geklärt sind.

Folgende Punkte sind im Vertrag enthalten:

  • Kontaktdaten beider Seiten
  • Dauer des Shootings und Aufnahmebereiche
  • Nutzung der Fotografien
    • Ich nutze die Bilder hauptsächlich auf Sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, Flickr), meiner Website, Model-Kartei.de
    • Keine kommerzielle Nutzung!
  • Nutzungsrechte für das Model
    • Keine zeitliche, örtliche sowie inhaltliche Einschränkung
    • Die Bilder können unverändert oder verändert veröffentlicht werden
    • Keine kommerzielle Nutzung!
  • Namensnutzung
    • Unter welchen Namen darf ich deine Bilder veröffentlichen?
  • Honorar/Reisekosten
    • Es fallen maximal Reisekosten an, falls ich eine längere Anfahrt habe, was wir aber alles im Vorfeld klären werden
  • Sonstige Abreden
    • Zeitraum in dem ich die Bilder zur Verfügung stelle

Gerne sende ich dir den Vertrag auch schon vor dem Shooting zu.

 

Kommunikation vor dem TFP Shooting

In den meisten Fällen kommuniziere ich mit dem Model über Facebook, Whatsapp oder über die Model-Kartei. Selbstverständlich ist aber auch ein vorheriges Telefonat möglich. Je nachdem ob du aus meiner Umgebung kommst (also aus dem Saalekreis), ist es auch kein Problem dass wir uns persönlich vorher kennenlernen und alles gemeinsam besprechen. Im Vorfeld klären wir den Aufnahmeort, die Kleidung, Dauer, Ideen und Vorstellungen.

 

Darf ich eine Begleitperson mitbringen?

Generell habe ich überhaupt kein Problem, wenn du mit jemandem gemeinsam zum Shooting kommst. Speziell bei Outdoorshootings kommt es doch regelmäßig vor, dass wir Hilfe benötigen. Zum Beispiel beim Halten des Reflektors oder Blitzes. Ansonsten sollte sich die Begleitperson dezent im Hintergrund aufhalten.

 

Was muss ich mitbringen?

Im Grunde genommen sind meist 2-3 verschiedene Outfits vollkommen ausreichend. So können wir immer unterschiedliche Bildlooks kreieren. Ansonsten darf natürlich gute Laune nicht fehlen und Spaß daran vor der Kamera zu stehen.

 

Wo liegt der Unterschied zu einem Pay-Shooting?

Ich bearbeite bis zu 20 Bilder deiner Wahl. Die fertigen Bilder enthalten bei einem Pay-Shooting kein Wasserzeichen und die Auflösung wird nicht verringert. Somit kannst du dein Lieblingsbild vom Shooting auch einfach auf Leinwand drucken.

 

Was wird noch von mir erwartet?

Ich erwarte Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Das sind für mich zwei sehr wichtige Faktoren.

Ebenso wichtig ist es, dass du für Notfälle meine Nummer eingespeichert hast um dich bei mir melden zu können. Vor dem TFP Shooting ist es auch immer ratsam sich ausreichend zu stärken.

 

Wie ist der weitere Ablauf?

Nach dem Shooting bekommst du alle Bilder in geringer Auflösung und kannst aus allen die besten Bilder auswählen. Entsprechend deinen Wünschen bearbeite ich dir bis zu 10 Bilder. Innerhalb des im TFP Vertrag ausgemachten Zeitraums erhältst du dann die Fotos im JPEG-Format. Alle Bilder werden weboptimiert auf eine Kantenlänge von 2048px und mit einem Wasserzeichen zu Werbezwecken versehen. Weitere Absprachen diesbezüglich sind individuell möglich.

 

Kann ich ein Bild in voller Auflösung bekommen?

Selbstverständlich ist das möglich. Gerade für hochwertige Drucke in Form von Leinwänden benötigt man eine hohe Qualität. Gegen eine kleine Gebühr von 10€ erhältst du deinen Favorit in voller Qualität und ohne Wasserzeichen.